Fagott

Charlotte Sutthoff begann ihre musikalische Laufbahn zunächst auf dem Klavier und als Chorsängerin im Mädchenchor am Kölner Dom, bevor sie 2006 das Fagott kennenlernte. Bald wurde sie Mitglied in mehreren Jugendorchestern im Raum NRW, und errang 2011 mit ihrem

Posaune, Bariton

Lars Winter studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und schloss sein Diplom im Fach „Künstlerische Instrumentalausbildung Posaune“ mit Bestnote ab. Meisterkurse und Unterricht bei Branimir Slokar, Henning Wiegräbe,

Querflöte

Ihre ersten musikalischen Eindrücke sammelte Stefanie Hofmann in der Früherziehung sowie im Blockflöten-Unterricht bei ihrem Vater. Bereits mit 8 Jahren spielte sie im Blasorchester der Vaters Querflöte. Nach dem Abitur studierte sie „Künstlerische Ausbildung“ und „Musikerziehung“ an der Musikhochschule Lübeck. Danach führte sie ihre Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien fort. Der Abschluss als „Magistra artium“ erfolgte im Oktober 2015 mit Auszeichnung. Angeregt durch zahlreiche Kurse wie z.B. Musik-Kinesiologie, Üben im Flow und Mentales Training weckten ihr Interesse an ganzheitlichen Methoden, welche sie auf den Flötenunterricht überträgt. Stefanie Hofmann

Trompete, Blockflöte

Lior Uleviche studierte am IDF-College Israel (Ausbilder für Jugendorchester, Abschluss 1999) und am „Conservatorium van Amsterdam“ (Trompete, Abschluss 2007). Konzerterfahrung als Solist und Orchestermusiker sammelte er zahlreich: während seiner Schulzeit u.a. im „Young Israel Philharmonic Orchestra“, später im „Amsterdam Sinfonie Orchester“, der „Jungen Münchner Philharmonie“ und vielen anderen Ensembles. Er ist Gründer und Leiter des „United Klezmer Ensembles und Mitglied der „Isar Dixie Stompers München“ sowie der „Schneider „Combo Freising“. Vor seinem Umzug nach Frankfurt lebte Lior Uleviche als Trompeter und Lehrer für Trompete und Blockflöte in München. Seit November 2013 unterrichtet er an der Musikschule Taunus.

Alberto BorielloTuba, Euphonium

Alberto Borriello studierte von 1991 bis 1998 am staatlichen Musikkonservatorium in Salerno Tuba bei Professor Manzo und erhielt sein Dipom 1998. Anschließend setzte er seine musikalische Ausbildung bei Tubisten mit weltweitem Ansehen fort wie: Jung, Barsotti, Fossi, Sabbatani, Sheridan, Mead, Vernon, Clevenger, Benucci, La Rosa und Salza. An der

Horn, Trompete

Simon Schumann studierte zunächst Schulmusik mit den Hauptfächern Horn und Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.. Nach dem 1. Staatsexamen absolvierte er ein Diplomstudium im Fach Horn an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt bei Thomas Sonnen

Judith Aporta-Ullenboom

Querflöte

Judith Aporta-Ullenboom erhielt ihre Ausbildung zur Orchestermusikerin und Querflötenpädagogin an der Musikhochschule in Frankfurt. Sie unterrichtet seit 1993 Quer- und Piccoloflöte in Niederhöchstadt. Sie

Monika Stadtmüller-Feja

Oboe, Blockflöte, Fachbereichsleitung "Blasinstrumente"

Monika Stadtmüller-Feja studierte Orchestermusik im Fach Oboe und Instrumental-Pädagogik an der Musikhochschule Heidelberg-Mannheim. Seit 2000 unterrichtet sie Oboe und Blockflöte in Niederhöchstadt, Eschborn und Königstein. Die Vermittlung von Spielfreude ist ihr ein großes Anliegen, ebenso die Schulung von Klang, Intonation, gepaart mit einer soliden Atem- und Fingertechnik. Singen und mehrstimmiges Spiel fließen dabei genauso in den Unterricht ein wie musiktheoretische Inhalte.

Additional information