Aktuelles

Anhand populärer Lieder aus Folk, Pop und Blues lehrt Sabine Kreusel einfache Rhythmusmuster und Schlagtechniken sowie die wichtigsten Akkorde. Notenkenntnisse oder sonstige musikalische Vorkenntnisse werden nicht erwartet, gespielt wird nach Akkordsymbolen und Griffschriften. Dieser Kurs richtet sich an Spieler, die schon etwas Erfahrung im Akkordspiel haben und baut auf dem Kurs Songbegleitung für Anfänger 2 auf. Die Gebühr für 10 Unterrichtseinheiten beträgt 118 €.

Wann:  6. November 2018 und 29. Januar 2019 immer dienstags von 20.00 - 21.00 Uhr

Wo:  Unterortstraße 23-25 (Eschborn)

Bitte eine Gitarre mitbringen. Leihinstrumente stehen in begrenzter Zahl gegen eine Gebühr zur Verfügung - bitte vor Kursbeginn reservieren.

Für Kinder von 0 bis 3 Jahren gibt es nun Freitags in Eschborn (Steinbacher Straße 23) einen Musikagarten-Kurs von 10 bis 11 Uhr unter der Leitung von Andrea Rauch. Auch Omas oder Opas sind als Begleitperson willkommen. Bei Kindern die Freude an der Musik und am Musizieren zu wecken und zu fördern, ist das Ziel der musikalischen Früherziehung. Dem Alter entsprechend werden musikalische Erfahrungen mit allen Sinnen gesammelt. Durch einen kreativ-spielerisch gestalteten Unterricht in der Gruppe werden Kinder nicht nur musikalisch, sondern auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert. Die monatliche Rate für den Kurs beträgt 30,80 €.

Das Sinfonieorchester Eschborn nimmt wieder neue Mitspieler auf. Gespielt werden anspruchsvolle Orchesterwerke für Streicher und Bläser, die mehrfach im Jahr zur Aufführung gebracht werden. In diesem Schuljahr steht unter anderem John Williams Musik zu "Jurassic Park" und Auszüge aus der Carmen-Suite von Georges Bizet auf dem Pogramm. Streicher sollten sich in der ersten Lage in allen Tonarten auskennen, bereits etwas Erfahrung in höheren Lagen gesammelt und auch schon längere, schnellere Stücke gespielt haben. Bläser fragen am besten ihren Instrumentallehrer. Das Sinfonieorchester Eschborn wird von Christiane Bergmann und HvK-Musiklehrer Bertram Voigt geleitet, der mit den Bläsern neben den Orchesterstücken auch Bläserwerke erabeiten wird. Geprobt wird mittwochs von 15.10 bis 17.10 Uhr Kleist-Forum der Heinrich von Kleist-Schule. Das Orchester ist offen und kostenfrei für alle, die mitspielen können und wollen.

* in Kooperation mit der Heinrich von Kleist-Schule

Angebot für Senioren

Die Musikschule Taunus bietet neben Instrumentalunterricht für Erwachsene auch Einzel- und Gruppenarbeit für Senioren mit und ohne dementielle Erkrankung. Bei Vorliegen einer Pflegestufe und für pflegende Angehörige werden die Kurskosten von der zuständigen Pflegekasse übernommen. Eingehende Informationen finden Sie unter der Rubrik Musikgeragogik.

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen